Tiergestützte Pädagogik

Vier Pfoten für Kinder

    • Tiere als Motivator für Kinder
    • Tiere als Brücke zwischen Pädagogen und Kindern
    • Tiere als Spiegel menschlichen Verhaltens

 

Seit 2005 wird an der Petri- Grundschule tiergestützt gearbeitet. Unser Schulhund Bruno, wird dabei als
pädagogischer Helfer eingesetzt.

Bruno Homepage

 

 

Bruno ist ein dreijähriger Labrador-Rüde, der aus einer Leistungszucht kommt, die auf die Ausbildung zu Therapiehunden ausgelegt ist.

Er hat einen speziellen Wesenstest abgelegt, der ihn als besonders geeignet zur Ausbildung zum Therapiehund auszeichnet.

Desweiteren kooperieren wir mit der Dipl.-Sozialarbeiterin Kerstin Dratwa und ihrem Team, die mit unterschiedlichen Hunden und Kindern im Nachmittagsbereich arbeitet.

Die Schulhunde an der Petri- Grundschule werden in folgenden Bereichen eingesetzt:
  • Einzelförderung
  • Gruppenförderung
  • als Begleithund in der Klasse
  • als „Schulhund“ und Motivator
  • als „Belohnung“ für eine tolle Leistung…
  • Tierische Sprach- und Leseförderung
  • Einsatz bei Abschlussfeiern, z.B. Dog-Dance, Agility….
  • in der Tier – AG im Nachmittagsbereich der OGS

Training Bruno3

Schulhund Text