Lernzeit

Lernzeit statt Hausaufgaben

Um einen intensiveren Blick auf einzelne Kinder zu haben, sie besser in ihrer Lernentwicklung beobachten, fördern und fordern zu können finden wöchentlich 2 Stunden Lernzeit zusätzlich zum Stundenplan statt (Klasse 1-3). Die Lernzeit wird möglichst immer von 2 Lehrkräften oder einer Lehrkraft und einer Betreuerin aus der OGS durchgeführt.
Die Kinder arbeiten selbstständig und individuell zum Beispiel an Förderplänen, Karteien, Werkstätten oder sie arbeiten noch fehlende Aufgaben nach. Sie haben im Klassenverband die Chance sich gegenseitig zu unterstützen oder einen Erwachsenen bei Schwierigkeiten zur Hilfe zu holen.
Hinzu kommen jeden Tag 15 Minuten Lernzeit zuhause. Diese Zeit sollen die Kinder nutzen um Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen zu bearbeiten. Als Unterstützung bekommen die Eltern und Kinder zu Beginn des Schuljahres einen Ideenpool und wählen, soweit nicht anders von der Klassenlehrerin empfohlen, selbstständig Aufgaben aus.
Nach der Erprobungsphase werden sich Lehrkräfte und Elternvertreter zusammensetzen, um die Erfahrungen zu evaluieren.

 

Hier können Sie sich das Lernzeit Konzept und die Ideensammlungen für den Nachmittag der Klassen 1-3 downloaden.

Lernzeit Konzept

15 Minuten PLUS – Ideen für den Nachmittag Klasse 1

15 Minuten PLUS – Ideen für den Nachmittag Klasse 2

15 Minuten PLUS – Ideen für den Nachmittag Klasse 3